Eine Erlebnisroute zwischen Riesengebirge und Lausitzer Bergland (Piechowice - Demitz-Thumitz)

 

 

glas.png

stein.png

 

Die Gemeinden Piechowice (Riesengebirge, Polen), Demitz-Thumitz (Sachsen) und Projektmanagerin Hilke Domsch, Geokompetenzzentrum Freiberg e.V. arbeiten mit Beginndatum 19.09.2011 an einem grenzüberschreitenden Projekt. Gemeinsam werden die gemeinsamen Wurzeln der handwerlich-industriellen Herstellung von Glas und Granit in Aktiv- und Erlebnisräume überführt. In Demitz-Thumitz wird die ehemalige Steinschleiferei Mildner im Ortszentrum zu einem Erlebnismuseum umgebaut. In Piechowice entsteht in Nachbarschaft der einzigen noch aktiven Glasbläserei ein "Gläserner Garten." Der Geokompetenzzentrum Freiberg e.V. zeichnet sich vor allem in der Koordination sowie begleitenden Faktoren wie einer verbindenden Route zu Glas und Granit zwischen dem Riesengebirge und dem Lausitzer Bergland verantwortlich.